Wählerbeteiligungsverhalten im Real Life und im Web 2.0 #Wahlen #Bürgermitbestimmung #Erlangen

„Grundsätzlich interessieren mich Bürgerentscheide in meiner Stadt vielleicht nur, wenn sie mich auch tatsächlich unmittelbar, z.B für meinen Stadtteil oder grad noch angrenzend, betreffen.“

 Die Stadt ist für eine solche tendenzielle Bürgerhaltung insbesondere von Nichtwählern wahrscheinlich völlig austauschbar. Das Desinteresse an der Nutzung von Mitbestimmungsmöglichkeiten seiner Stadt spiegelt sich in der Wahlbeteiligung und vor allem im Wählervehalten bei Bürgerentscheiden wider.

Beispiel Bürgerentscheid Stadt Erlangen Gewerbegebiet Tennenlohe G6

Es geht um die Frage zur Ausweisung einer Gewerbefläche vorwiegend für den Mittelstand im Bereich Technologieorientierte Unternehmen. Demnach Mit- und Neugestaltung Lebensraum für 2 direkt angrenzende Stadtteile an dem mittelbar größten, angrenzenden Stadtteil Erlangens. Arbeitsplätze für die ganze Stadt. Es ging bereits eine längere städtebauliche Planungsphase voraus.

Ergebnis Wahlbeteiligung:

Pro oder contra Ausweisung dieses Gewerbegebiets
Wahlbeteiligung gesamt alle Stimmbezirke + Briefwähler: 21,2 %

 Nur 21,2%! In einer Zeit der Informationsgesellschaft. Pro und contra: Beide Kampagnen waren meiner Meinung sehr gut in der Stadt und im Internet vertreten. Auch die örtliche Lokalzeitung, lokales Fernsehen und Radio berichteten ausführlich. eGovernment (Bürgerinformation kommunales Web, Wahlschein „gratis“ online, sogar mit Rücksendefreiumschlag) ist in Erlangen wie im Rest der Republik ein selbstverständliches Internetangebot der Kommunen. Von jedem PC und Smartphone verfügbar. Sogar auch ohne „app“. Erlangen hat eine der höchsten Breitbandanschlussdichten Deutschlands. Erlangen ist eine Universitätsstadt.

Jeder wahlberechtigte Erlanger Bürger wurde mit Wahlbenachrichtigungskarte per Post zur anstehenden Entscheidungsmöglichkeit benachrichtigt.

Facebook-Seite „Pro G6“ 213 Fans
Facebook-Seite „Erlangen gegen G6“ 101 Fans

Facebook-Wahllokal-Veranstaltungseinladung „Pro G6“: 25 Zusagen

Interaktionen (z.B. Einladungen) gesamt (Zusagen. unsicher, ausstehend, nein): 78

Facebook-Wahllokal-Veranstaltungseinladung „Nein zum Gewerbegebiet“: 91 Zusagen
Interaktionen (z.B. Einladungen) gesamt (Zusagen. unsicher, ausstehend, nein): 101
– alles Stand 23.10.2011 –

Im Schnitt weniger bis höchstens gleich viel Fans wie ein einziges gutes Italienisches Restaurant in Erlangen auf Facebook.

Sommerfeste von Erlanger Sportvereinen entfachen i.d.R. mehr Begeisterung auf Facebook für Eventeinladungen.

Wahllokalflashmobs? ´Gabs das irgendwo in Deutschland schon mal?.

Jeder von uns sollte sich dazu entschliessen, in seinem realem sozialen Netzwerk (Familie, Freunde und Bekannte, Arbeitskollegen) mindestens eine/n weitere/n zu überzeugen, bei solchen wichtigen Bürgerentscheidungen seiner Stadt zu informieren, wählen zu gehen oder einfach nur zu klicken, um seine Briefwahlunterlagen zu bestellen. Das ist sogar noch einfacher wie ebayen und schneller, als in Farmville in Feld anzulegen. Nicht in erster Linie bei Mobilisierungskampagnen „dafür“ oder „dagegen“, sondern für ein „überhaupt“.

Dann kann damit der Anteil an Bürgern zumindest ausgewogen werden, die sich tatsächlich nur engagieren, wenn sie selbst mittel- bis unmittelbar betroffen sind und dann ein für alle Einwohner repräsentatives Ergebnis darstellen und nicht in Überschriften in den Medien wie „Erlanger Bürger entscheiden sich gegen G 6″ zu resultieren.

Fast 4 von 5 Erlanger Bürger, die einzig leider überwältigende Mehrheit dieses Entscheids, hat sich zum Thema Gewerbegebiet G6 gar nicht beteiligt. Ein Fünftel der Erlanger Bevölkerung konnte so für alle mitentschieden. Hieraus genügte eine demokratische Mehrheit von knapp über der Hälfte: 11,3%

78,8% der Bevölkerung hat von seinem Wahlrecht kein Gebrauch gemacht und hat sich bestimmen lassen.

Wie eingangs erwähnt: Wir Erlanger sind nicht wahlfauler als anderswo und keinesfalls desinteressiert.

Die Stadt im dargestellten Trend ist austauschbar.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s