Profilschärfung wolfrum.de

In über 13 Jahren wolfrum.de kam ein recht beachtliches Leistungsspektrum zusammen: Vom PC-, Netzwerk und Internetsupporter zu einem der volumenmäßig größten Vertriebspartner der damaligen NEFkom (heute M-Net GmbH), Internetagenturdienstleister, Lokalportalbetreiber, Hostingprovider, Online-Marketingagentur, Social Media Beratung, Coachings, …

Zu viel, um für meine Firmengröße gut zu sein. Und insbesondere gut zu bleiben.

Frankentipps hat zwischenzeitlich eine bedeutende Größe in unserem Haus erreicht. Gutschein-Outlet.de wird eine weitere gehörige Ressource in Anspruch nehmen. Unser neues Format der Unternehmer(-innen)-Netzwerkveranstaltung Internet-Abend will etabliert werden. Die lokale Erfolgskonstante Markt-ERH.de mit seinen Kunden bekommt weiter ungebrochen beste Aufmerksamkeit in der Weiterentwicklung. Und ein weiteres, sehr spanendes Internet-Ding wartet in 2012/13 auf mich, welches wahrscheinlich meine Lebensaufgabe werden wird;-)

In unserem Unternehmen konzentrieren wir uns zukünftig auf die Betreuung unserer bestehenden Kunden sowie auf unsere Plattformen. Für viele Belange arbeiten wir schon seit Jahren mit ausgezeichneten Partnern aus unserer Branche zusammen. Die ich nur empfehlen kann.

So, genug geschwafelt. Looki-looki:

Logo

Ich freue mich natürlich immer über Feedback!
Advertisements

„Internet-Shopping gewinnt an Bedeutung“ #Erlangen #Einzelhandel

Ich war gestern auf einer Veranstaltung der Mittelstandsunion Erlangen, auf der der Wirtschaftsreferent der Stadt Erlangen, Konrad Beugel, ein in Auftrag gegebenes Marktforschungsgutachten zur Innenstadtentwicklung des lokalen Einzelhandels vorgestellt hat.
 
Neben den bekannten Trends, z.B. der Entwicklung von Inhabergeführten Fachgeschäften hin zu Filialisten und Discountern oder einem dezentralisiertem Handel hin zur grünen Wiese wurde in der Veränderung des Kaufverhaltens das Thema Internet für meinen Eindruck fast beiläufig mit weiteren Gründen zum Ende der Aufzählung mit benannt: „Internet-Shopping gewinnt an Bedeutung“ Weiterlesen

Google+ und Zielgruppen-Portierungskosten

Keine Frage: Google+ ist sicher in vielen Bereichen und Anwendungen einfach brilliant und ohne sehr große Mühe für die Größenordung in dieser Liga besser als Facebook (auch mich ärgern permanent einige kleine und größere Unzulänglichkeiten bei FB, die Google schon von Haus wesentlich besser kann, z.B. Calendar, Mail, etc.).

Jedoch sollte auch jeder Enthusiast unter uns auch ff. bedenken:

Kosten für Markenbildung und Aufbau Fanpage aus Sicht eines Betreibers

Bei mySpace fing unsere erste größere Investition in die Bildung und Betreuung einer Markenpräsenz (für Frankentipps) im Social Web an. Nicht unbedingt für uns wenig Geld. Gut, VZ-Gedöns haben wir aufgrund fehlendem Angebotes ausgelassen (Gold-Profil oder wie es hieß kam zu spät und war nicht wirklich den Preis für uns wert).

Danach kam nun twitter als broadcast, dann Facebook. Daneben noch die Etablierung einer XING-Gruppe. Weiterlesen